Sensordiagram in deine eigene Webseite integrieren

Mit der praktischen Freigabefunktion und der öffentlichen API von Sensate kannst du nun schnell und einfach deine Sensordaten auf deiner eigenen Webseite, im Intranet, o.ä. integrieren und anzeigen lassen. Dazu nutzt du einfach die Sensate Monitor App, und generierst dir für diesen Anwendungsfall einen Freigabecode für den/die gewünschte(n) Sensoren:

Mit der Monitor App einfach einen Zugriffscode generieren

Anschließend musst du nur noch den folgenden Quellcode in deine Webseite einfügen, und deinen Zugriffscode und Schlüssel einfügen.

...
<script src="https://www.sensate.io/res/chart/1.0.0/sensatechart.min.js"></script>
<script type="text/javascript">
  initChart('sensate_canvas', "**DEIN-ZUGRIFFSCODE**", "**DEIN-SCHLÜSSEL**", true);
</script>
<canvas id="sensate_canvas"/>
...

Bitte beachte, dass damit die freigegebenen Daten öffentlich verfügbar werden. Solltest du später Bedenken bzgl. deiner Daten haben kannst du den Zugriffscode natürlich jederzeit widerrufen.

Wenn du das gemacht hast, hast du deine Sensordaten erfolgreich in deine Webseite integriert. Mit den Standardeinstellungen wird das Diagramm die Zeit- und Wertachsen automatisch skalieren und automatisch aktualisieren, wenn neue Daten verfügbar sind. Hier ein Beispiel mit unseren Sensordaten:

Den Quelltext für das Diagram, sowie weitere Beispiele (wie du z.B. die Achsenskalierung festlegst, oder das automatische Update deaktivierst) findest du auf unserer GitHub Seite.


This page is also available in english: Switch now ×