Die Preisgestaltung der Sensate Plattform

Hier findest du alle Informationen über die Kosten der Sensate Plattform:

Kostenfrei (ohne zeitliche Einschränkung) testen

Die Sensate Plattform kann in ihrer Basisfunktionalität (siehe unten) beliebig lange mit einem aktiven Projekt getestet werden. Ein Projekt ist in diesem Kontext eine Bridge (ein Mikrocontroller) mit beliebig vielen – soweit technisch möglich – Sensoren. Die Plattform kann für dieses Projekt in ihren Basisfunktionen (siehe unten) ohne Einschränkung genutzt werden. Darüber hinaus können Funktionserweiterungen über die Sensate Apps als In-App-Kauf erworben werden.

Weitere Projekte via Einmalkauf aktivieren

Sollen weitere Bridges verwaltet werden können diese in den Sensate Apps als Einmalkauf aktiviert werden. Die genauen Preise dafür variieren je nach Land und Steuersatz, liegen aber bei einmalig etwa EUR 5,- pro Projekt. Damit können weitere Projekte aktiviert werden. Werden Projekte (Bridges) aus der App entfernt, können die Lizenzen natürlich wieder genutzt werden. Wie auch beim kostenfreien Projekt sind natürlich sämtliche Basisfunktionen inkludiert.

Premiumfunktionen

Bei den Premiumfunktionen handelt es sich um aufwändige Erweiterungen die separat als In-App-Käufe angeboten werden. Dies ermöglicht uns die laufende Weiterentwicklung der Plattform, im speziellen für Funktionen die nur für eine kleinere Nutzergruppe interessant sind.

Funktionsübersicht

Eine Übersicht der derzeit verfügbaren Funktionen findest du hier:

Beschreibung Basisfunktion* Premiumfunktion
Projekte bauen und mit dem bereitgestellten QR-Code einfach konfigurieren
Nutze unseren gratis Online-Konfigurator für den Bau und die Konfiguration deines individuellen Projektes
Darstellung der Live-Sensordaten auf einem Display
Darstellung der aktuellen Sensordaten auf einem Smartphone (iOS und Android)
Darstellung der historischen Sensordaten auf einem Smartphone (iOS und Android)
Sensordaten teilen (z.B. zur Darstellung auf Webseite, im Intranet oder in anderer App,…)
Sensordaten exportieren (z.B. zum Weiterarbeiten in Microsoft Excel, Apple Numbers, Google Spreadsheets etc.)
Sensordaten mit IFTTT-Dienst verknüpfen
Sensordaten via MQTT an eigenen Broker übermitteln

*Für dein erstes Projekt kostenfrei, jedes weitere Projekt kann via In-App-Kauf in der Sensate Montior App aktiviert werden.


This page is also available in english: Switch now ×